Der Verein

Das Bürgerschützenkorps Bad Leonfelden wurde auf Initiative von Stefan Enzenhofer am 02. Juli 1996 rekonstitutioniert.
Das Korps ist überparteilich und gemeinnützig ausgerichtet.
Protektor ist der Bürgermeister der Stadtgemeinde Bad Leonfelden.

Aufgaben des Korps:
Erhaltung und Pflege der geschichtlichen Tradition
Erweckung und Erhaltung der Liebe zur Heimatgemeinde, sowie loyale Treue zum Vaterland.
Erhaltung, Pflege und Förderung der Volkskultur.
Verschönerung von staatlichen, kirchlichen und anderen Feiern und Festen.
Pflege der Kameradschaft

Vereinsvorstand:

Obmann: Zugsführer Michael Danner
Stellvertreter: Fähnrich Karl Reisinger
Schriftführer: Obergardist Martin Petermüller
Kassier: Rupert Tumfart
Kommandant: Hauptmann Manfred Koll
   
 

 

Bgm Konsulent

Alfred Hartl

Protektor